Gründung einer GmbH

 

 

Vorteile:                     Begrenzte Haftung

                                  Schärfere Abgrenzung der Privatangelegenheiten

                                  Professionalisierung im Auftritt

 

Nachteile:                  Engere gesetzliche Rahmenbedingungen (OR 725)

 

 

 

Anlässlich der Gründung sollte das Mindestkapital von CHF 20'000 auf einem Sperrkonto der Bank eingezahlt sein.

 

Eine Teilliberierung ist nicht zu empfehlen.

 

Ein Sacheinlagevertrag müsste von einem zugelassenen Revisor revidiert, notariell beglaubigt und öffentlich beurkundet werden. Darum sind die Umstände und Gründungskosten bei einer Barliberierung wesentlich geringer.

 

Bei der Barliberierung belaufen sich die Gründungskosten ungefähr CHF 1'800 für Notariatskosten (Statuten) und etwa CHF 400 bis 600 für die Publikation im Handelsregister.

 

 

 

 

20120420/GP